Marktladen Hohenburg - Wichtig für Nahversorgung und Mittelpunkt - Stadtwerke Amberg unterstützen - Stadtwerke Amberg GmbH

Marktladen in Hohenburg wichtig für die Lebensqualität, Nahversorgung und ein Mittelpunkt der Gemeinschaft
S
tadtwerke Amberg unterstützen mit Marketingmaßnahmen den wichtigen Beitrag für den ländlichen Raum

Der Marktladen in Hohenburg ist ein wichtiger Beitrag für die Nahversorgung der Bürgerinnen und Bürger in Hohenburg und nächster Umgebung. Die Nahversorgung, in Form des Marktladens, ist gerade für Ältere und Personen ohne Kraftfahrzeug ein wichtiger Bestandteil in Hohenburg. Aber auch Bürgerinnen und Bürger, welche die regionalen Produkte bevorzugen, finden hier eine weitere Lebensqualität in Hohenburg. Ein Marktladen unterstützt den Umweltschutz, weil für das eine oder andere Produkt weniger weit gefahren werden muss, ist so Mittelpunkt der Gemeinschaft und sorgt für gute Kommunikation unter den Bürgerinnen und Bürgern. Die Versorgung mit frischen Lebensmitteln, mit einer Ecke von „heimischen“ Produkten, schätzen die Marktladen-Kunden sehr. Der Trend zu regionalen Produkten, aus der Region für die Region ist inzwischen bei vielen Verbrauchern zu verzeichnen. Der Marktladen hat für neue Arbeitsplätze gesorgt und wurde von der Hohenburger Bevölkerung lang ersehnt. Sein Standort direkt im Rathaus, mitten im Herzen von Hohenburg, kommt sehr gut an, zumal 189 Bürgerinnen und Bürger, selbst Anteile an dem Marktladen Hohenburg UG gezeichnet haben. Die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH unterstützt den Marktladen Hohenburg in Form von Marketingmaßnahmen für drei Jahre mit einer jährlichen Summe von 1.500 € pro Jahr.

Zitat: Prof. Dr. Stephan Prechtl, Geschäftsführer Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH: „Die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH sieht sich als der Energieversorger für Amberg und die Region. Es ist uns daher wichtig gewesen, den neuen Marktladen in Hohenburg zu unterstützen. Versorgung direkt vor Ort mit heimischen Produkten, das entspricht auch dem Nachhaltigkeitsgedanken der Stadtwerke Amberg.“

Zitat: Florian Junkes 1. Bürgermeister Markt Hohenburg: „An unseren Marktplatz, sind leider in den letzten 30 Jahren, immer mehr Lichter ausgegangen. Wir haben acht Wirtshäuser, zwei Metzgereien, einen Bäcker, einen Lebensmittelladen und einen Getränkeabholmarkt verloren. Der Marktladen ist für mich der Wendepunkt in dieser Entwicklung und hier haben Bürger für Bürger ein großartiges Projekt zum Laufen gebracht. Besonders freue ich mich über die Unterstützung aus der Region, und bedanke mich herzlich bei den Stadtwerken Amberg.“

Marktladen Hohenburg – Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 6:00 – 13:00 Uhr
Dienstag/Donnerstag/Freitag 15:00 – 18:00 Uhr
Samstag 7:00 – 13:00 Uhr

BILD: Der Marktladen in Hohenburg, ein Licht am Horizont, hat jede Menge Unterstützer vor Ort, wie 1. Bürgermeister Markt Hohenburg Florian Junkes und so auch die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Prof. Dr. Stephan Prechtl (4. v. l.). Das Marktladen-Team steht voll hinter dem großartigen Projekt (v. l. n. r.) Marktladen-Geschäftsführer Wilfried Gietl, Marktladen-Beirätinnen Sonja Diergarten, Marion Irlbacher, Anita Donhauser, Marktladen-Mitarbeiterinnen Kristin Lindner, Ines Dinter sowie Christina Baumann.

Fotonachweis: Karoline Gajeck-Scheuck

Zurück